zurückfahren zurückgehen
home
camp
weitergehen weiterfahren
Urdolmen bei Boitin
Urdolmen bei Boitin



Am Anfang und am Ende der Jungsteinzeit wurden Einzelgräber gebaut. Riesige Dolmen ohne Eingang entstanden. Darüber wurde ein Erdhügel aufgeschüttet.Zu den ältesten Gräbern dieser Art gehören die Urdolmen, die von der ansässigen, bäuerlichen Bevölkerung erbaut wurden. Ein Urdolmen besteht aus einigen senkrecht gestellten Steinblöcken, die die Wände der Grabkammer bildeten, und einer Deckplatte. Diese Gräber waren für jeweils einen Toten bestimmt.

Der folgende Link führt zu einer Webseite, für die nicht ich verantwortlich bin.

Weiteres zu...
Ortsname:18249 Boitin
Kreis:Güstrow
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
Bildname:j5_102cdpfp_imga0374.jpg
Aufnahmedatum:05.05.2011 17:42:52

all photos © klaus rädecke, 1996-2014 & johanna haas 2010-2012
Impressum