zurückfahren zurückgehen
home
camp
weitergehen weiterfahren
Großdolmen - Qualitz
Großdolmen - Qualitz

Wie die anderen beiden Großsteingräber in unmittelbarer Nähe wurde auch dieses Grab 1966 wissenschaftlich untersucht.
Dieser, auf einem flachen Höhenrücken liegende, gestörte Großdolmen, war mit drei Decksteinen geschlossen. Die Störungen kamen durch Nachbestattungen zustande. Die Kammer hatte eine Länge von 4 m und eine Breite von 2,20 m. Sechs größere, bogenförmig angeordnete Steine waren, offenbar um den Eingang zu schützen oder zu markieren, vor diesen gesetzt worden. Die herausgedrückten Kammersteine wurden nach der Ausgrabung wieder in die ursprüngliche Lage versetzt.

Diese Großsteingräber wurden für ganze Sippschaften verwendet. Ohne Gang gebaut, gab es einen Zugang für Nachbestattungen. Es gibt richtig dicke Steine, und sie sind gelegentlich gesellig. Ursprünglich waren diese Steingräber von einem Erdhügel bedeckt.



Weiteres zu...
Alter:4500
Ortsname:18249 Qualitz
Kreis:Güstrow
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
Bildname:imgp8991.jpg
Aufnahmedatum:29.05.2005 17:24:00

all photos © klaus rädecke, 1996-2014 & johanna haas 2010-2012
Impressum