Auswahl Kultstein nach PLZ, Name oder Ort

6188 Piltitzer Teufelsstein - Götz
6408 6 Steine - Ilberstedt
17121 Rillenstein - Mühlenkamp
17121 Schälchenstein - Sophienhof
17192 Schälchenstein - Carlsruh
17209 Näpfchenstein von Zislow
17213 Näpfchenstein bei Satow
18249 Großer Steintanz - Boitin
18249 Kindersteintanz - Boitin
18276 Näpfchenstein in Lohmen
18292 Steinkreis Bellin
18551 Opferstein Quoltitz bei Neddesitz
19372 Sieben Sagensteine von Spornitz
19406 Steinkreis Lenzen
21388 Jahrhundertstein Raven
23936 Schälchenstein in Hamberge
24351 Steinkreis - Damp
25767 Schalenstein - Bunsoh
26446 Der Hunt bei Marx
26904 Opferstein in Börger
27243 Sonnenstein in Beckstedt
27243 Sonnenstein in Harpstedt
27801 Hexenstein bei Neerstedt
29416 Schälchenstein in Kerkau
29490 Schalenstein von Drethem
29575 Rillenstein bei Haaßeler Königsgräbern
29593 Opferstein - Melzingen
34628 Wippchensteine - Merzhausen
35428 Opferstein - Dornholzhausen
36148 Taufstein bei Kalbach-Heubach
36275 Opferstein - Eisenberg/Kirchheim
37127 Altarsteine - Dransfeld
38489 Prähistorische Marken in Groß Gischau
39343 Schalenstein in Hundisburg
48301 Wodanstein bei Darup / Nottuln
49143 Opferstein - Deitinghausen
49191 Teufelsstein - Haltern
49626 Deuvels Brotschapp bei Bippen/Dalum
49626 Pfaohlenstein zwischen Bippen und Dalum
49626 Deuvelsstein - Restrup
54317 Hinkelstein von Beuren - Farschweiler
54497 Menhir - Morbach/Wederath
54497 Menhirgruppe - Morbach/Wederath
59597 Nasenstein - Schmerlecke
64360 Cromlech - Roßdorf
66822 Kaltensteine - Lebach
91346 Druidenhain - Wohlmannsgesees
Auswahl Kategorie

» Scheibenförmige Megalithen
» Große Menhire
» Kleine Menhire
» Opfer- und Kultsteine
» Findlinge
Und hier geht es in die Welt der Großsteingräber und der MegaSpeciaLithics.
Ausstattung
Hinkelsteinsammler
Menhire - Hinkelsteine wurden von Steinzeitmenschen vor 2000 v.Chr. und sogar möglicherweise schon früher von den Bandkeramikern aufgestellt und dienten als Marksteine, Kalendersteine, Gebetssteine. Während der Verdrängung der keltischen Religion durch das Christentum wurden einige der Steine mit Nischen für Madonnenfiguren und mit Kreuzen versehen (wie auch Kirchen gerne an solchen Plätzen errichtet wurden). Einige Steine, insbesondere der Gollenstein, leiden aktuell stark unter ganz witzigen "I was here" - Gravuren. Je berühmter, desto schikanierter. Wer auch solche Steine kennt die hier nicht dabei sind, oder weiteres wissen will, kann mir auf meiner Hauptseite eine Nachricht zukommen lassen.
Diese Abteilung umfasst eine Sammlung von über 1800 Fotos von Menhiren (auch Langsteine und Hinkelsteine genannt) aus Deutschland. Nur ein einziger davon steht in Frankreich.
Fast alle Bilder hier sind bei sechs Motorradtouren entstanden, dabei waren die ersten beiden mit einer Suzuki GN125 gefahren.Später war ich mit meiner Yamaha XJ900 unterwegs. Die hat mich nie ernstlich im Stich gelassen. Dabei habe ich manche Steine wiederholt besuchen können.
An den Fotos merkt man schon auch, dass die Kodak Photo CDs farblich nicht mit der digitalen Optio430RS mithalten können. Nur im Original ist zu erkennen, dass die Auflösungswerte und der optische Eindruck nicht unbedingt übereinstimmen. Die Fotoqualitäten des Camcorders NV GS-500 sind nicht gut. Die Farben sind kraß und das Bild unscharf. Mit der neuen Kamera ist das vorbei.
Wer an hochaufgelösten Bildern interessiert ist, kann sich gerne via meiner Hauptseite in Verbindung setzen. Impressum