zurückfahren zurückgehen
home
camp
weitergehen weiterfahren
Prähistorische Marken in Groß Gischau
Prähistorische Marken in Groß Gischau

In der Umfassungsmauer des Dorfdenkmals für die Kriegsgefallenen sind Steine verwendet worden, die prähistorische Schälchen und Ritzungen zeigen. Es wird vermutet, daß diese Steine aus einem Steinkreis (Cromlech) entnommen wurden. Diese Zweit- oder Drittverwendung von großen Steinen gibt es auch anderswo.

Manche Steine haben besonderen kulturellen Background. Oft sind es besonders große Findlinge, oder auch Steinkreise an besonderen Orten, die hier gezeigt werden. Um viele dieser Steine kreisen alte Sagen. Da aus dieser Zeit keine schriftlichen Zeugnisse vorliegen, ist die Erkenntnis auf Funde der direkten Umgebung angewiesen. Chemische Analysen des Bodens können Aufschlüsse geben. Gefundene steinzeitliche Werkzeuge geben Hinweise auf Zeitordnungen.



Weiteres zu...
Ortsname:38489 Groß Gischau
Kreis:Salzwedel
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Bildname:imgq3164.jpg
Aufnahmedatum:27.09.2008 10:48:00

all photos © klaus rädecke, 1996-2014 & johanna haas 2010-2012
Impressum