zurückfahren zurückgehen
home
camp
weitergehen weiterfahren
Kleinenkneter Große Steine II
Kleinenkneter Große Steine II

Eine unregelmäßig geformte, annähernd rechteckige Einfassung von 34 Meter Länge und 6 bis 8 Meter Breite umschließt insgesamt drei stattliche Grabkammern; ein solches Hünenbett ist fast einzigartig. Die Steine der mittleren Kammer sind gegenüber denen der beiden anderen Kammern verhältnismäßig klein.
Der Zugang zur westlichen Kammer erfolgt zudem von Norden her, was auch sehr untypisch ist. An einem der Decksteine ist die Arbeit neuzeitlicher Steinsprenger zu sehen.
In den Jahren 1934 bis 1939 wurde das Hünenbett II - ebenso wie das Hünenbett I - ausgegraben. Dabei fanden sich über 10000 Bruchstücke von Tongefäßen, einige Beile und Pfeilspitzen aus Stein, Bernsteinperlen und eine kleine Kupferblechscheibe. Die Fundstücke gehörten zur Ausstattung der Verstorbenen.

Hier sind die meistbesuchten Plätze gesammelt.

Die folgenden Links sind zu Webseiten, für die nicht ich verantwortlich bin.

Weiteres zu...
Alter:>4800
Ortsname:27793 Kleinenkneten
Kreis:Oldenburg
Bundesland:Niedersachsen
Sprockhoff Nr:958
Bildname:imgp6656.jpg
Aufnahmedatum:24.05.2004 12:36:00

all photos © klaus rädecke, 1996-2014 & johanna haas 2010-2012
Impressum