zurückfahren zurückgehen
home
camp
weitergehen weiterfahren
Großsteingrab zu Dambeck
Großsteingrab zu Dambeck

Dieses Grab ist ein Nachweis für die Besiedlung der Gegend im Neolithikum (3000-1800 v.u.Z.)
6 Trag- und 2 Decksteine sind noch vorhanden und westlich sind 2 Wächtersteine erkennbar.

Diese Großsteingräber wurden für ganze Sippschaften verwendet. Es gibt richtig dicke Steine, und sie sind gelegentlich gesellig. Ursprünglich waren diese Steingräber von einem Erdhügel bedeckt. Davon zeugen hier die Steinringe, die verblieben sind.

Der folgende Link führt zu einer Webseite, für die nicht ich verantwortlich bin.

Weiteres zu...
Alter:5000
Ortsname:17209 Dambeck
Kreis:Ludwigslust
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
Sprockhoff Nr:444
Bildname:imga1390.jpg
Aufnahmedatum:08.04.2009 14:55:00

all photos © klaus rädecke, 1996-2014 & johanna haas 2010-2012
Impressum